Roaming & EU-Roaming - Services & Features

Günstig ins Ausland telefonieren

Mobil Dial In

Einfach und unkompliziert vom Smartphone zum Festnetztarif ins Ausland telefonieren.

Laden Sie die kostenlose DIALOG telekom MDI App im Appstore oder auf Google Play herunter, ohne Bindung und versteckte Kosten in nur wenigen Schritten.

weitere Details


mehr erfahren
Transparent und leicht verständlich erklärt

Roaming

Der Kostenüberblick geht auch einfach.

Bei uns erhalten Sie alles Wissenswerte über das Thema Roaming und sind vor jeder Auslandsreise top vorbereitet.


mehr erfahren

DIALOG Mobil Dial In

Günstig ins Ausland telefonieren

In zwei einfachen Schritten sparen:

  1. Wählen Sie die Einwahlnummer 01 994 650.
  2. Geben Sie nach Aufforderung die gewünschte Rufnummer ein, z.B. 01 994 650…0049 1234567.

 

Sie haben auch die Möglichkeit, das Eintippen der Einwahlnummer zu umgehen, indem Sie sich im Google Play Store oder im Apple App Store die DIALOG telekom MDI App herunterladen.

  1. Öffnen Sie die App!
  2. Synchronisieren Sie Ihre Kontakte aus dem Telefonbuch und legen Sie los.

Roaming

Am 15. Juni 2017 kam das Aus für Roamingkosten in der EU. Eine gute Nachricht für alle, die viel im Ausland unterwegs sind: Mit unseren Tarifen nutzen Sie Telefonie und SMS unlimitiert und ohne Mehrkosten – wie im Inland. Einen Anteil Ihres Datenvolumens bekommen Sie auch zum gleichen Preis wie in Österreich.

Ein Teil des Inlandsvolumens kann auch im EU-Ausland kostenlos verwendet werden. Die Höhe des EU-Datenvolumens richtet sich dabei nach der Höhe der Grundgebühr des jeweiligen Tarifs.

 

Als EU-Zonen gelten alle zum Zeitpunkt der Anmeldung inkludierten EU-Staaten (ausg. Überseegebiete und Schiffe) sowie Island, Norwegen und Liechtenstein.

EU Zone: EU Staaten (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern) sowie Island, Liechtenstein, Norwegen

Zum 1. Juli 2014 haben Sie laut EU Verordnung über das Roaming in öffentlichen Mobilfunknetzen in der Europäischen Union einschließlich Norwegen, Liechtenstein und Island die Möglichkeit, regulierte Mobilfunkdienste im EU-Ausland (Roaming) über einen alternativen Roaming-Anbieter zu nutzen.

Sie können also einen zusätzlichen Vertrag mit einem alternativen Roaming-Anbieter abschließen. Die Möglichkeit zu einem Wechsel zu oder zwischen alternativen Roaming-Anbietern besteht für Sie jederzeit und ist kostenlos. Voraussetzung dafür ist, dass dieser alternative Roaming-Anbieter einen gültigen Vertrag mit Magenta geschlossen hat. Bei der Wahl des alternativen Roaming-Anbieters gibt es zwei Varianten:

  1. Sie wählen einen alternativen Roaming-Anbieter für alle regulierten Mobilfunkdienste (Telefonieren, SMS, Datennutzung und MMS) im EU-Ausland. Der Wechsel erfolgt nach Auftragseingang durch den alternativen Roaming-Anbieter in der Regel innerhalb von 24 Stunden.
  2. Sie wählen einen lokalen ausländischen Anbieter nur für mobile Datendienste im jeweiligen EU-Reiseland. Der Wechsel zu einem lokalen Anbieter im Reiseland erfolgt vor Ort und ist abhängig vom jeweiligen Anbieter.

Durch die Wahl eines alternativen Roaming-Anbieters ändert sich folgendes für Sie:

  • Es gelten die Preise des alternativen Roaming-Anbieters. Die Preise für Telefonieren, SMS, Datennutzung und MMS können von den Preisen von DIALOG abweichen.
  • Ihre Inklusivminuten oder Ihr inklusives Datenbudget in den Tarifen, die Sie bei DIALOG gebucht haben, gelten nicht bei Wahl eines alternativen Roaming-Anbieters.
  • Alle Anfragen (z.B. zur Aktivierung des alternativen Roaming-Anbieters, mögliche Einstellungsänderungen, Auswirkungen auf bestimmte DIALOG-spezifische Dienste, Reklamationen, Rechnung, Erreichbarkeit) klären Sie bitte mit Ihrem alternativen Roaming-Anbieter.
  • Wenn Sie einen lokalen ausländischen Anbieter nur für mobile Datendienste auswählen, ist es erforderlich, dass Sie auf Ihrem Mobilfunkgerät den voreingestellten Internet-Zugangspunkt (APN) ändern. Durch die Änderung dieser Einstellungen ergeben sich Einschränkungen bei bestimmten Mobilfunkdiensten (z.B. BlackBerry, Visual Voicemail oder spezielle Sicherheits-Software). Es ist möglich, dass diese Dienste nicht oder nur eingeschränkt funktionieren. Desweiteren ist es in diesem Fall erforderlich, dass Sie bei Rückkehr nach Österreich Ihr Mobilfunkgerät wieder auf den ursprünglichen Internet-Zugangspunkt (APN) zurücksetzen.
    Bitte beachten Sie: Für Telefonie und SMS nutzen Sie ebenfalls das Netz des ausgewählten lokalen ausländischen Anbieters für mobile Datendienste. Im Gegensatz zur Wahl eines alternativen Roaming-Anbieters für alle Mobilfunkdienste werden aber bei der Auswahl eines lokalen ausländischen Anbieters für mobile Datendienste die Kosten für das Telefonieren und für SMS weiterhin über DIALOG abgerechnet.

Bei Fragen zum Wechsel zu einem alternativen Roaming-Anbieter wenden Sie sich bitte an unsere kostenfreie Kundenhotline 0800 0699 799.

Nicht regulierte Mobilfunkdienste im EU-Ausland (d.h. Sonderrufnummern wie z.B. ein Anruf beim ÖAMTC aus dem Ausland über Handy-Kurzwahl) und Mobilfunkdienste außerhalb der EU nutzen Sie auch bei einem Wechsel zu einem alternativen Roaming-Anbieter über DIALOG zu den mit uns vereinbarten Konditionen.

Für weitere Informationen zur Nutzung von regulierten Mobilfunkdiensten im EU-Ausland über einen alternativen Roaming-Anbieter und über Preise und Dienste wenden Sie sich bitte an den von Ihnen gewünschten alternativen Roaming-Anbieter.

Wichtiger Hinweis:
Derzeit gibt es noch keinen alternativen Roaming-Anbieter, weder für die Nutzung aller Mobilfunkdienste noch für die reine Datennutzung. Daher ist derzeit ein Wechsel zu einem alternativen Roaming-Anbieter noch nicht möglich.

MAILBOX:
Schützen Sie sich vor unbewusst entstehenden Roamingkosten, indem Sie die Mailbox während eines Auslandsaufenthaltes deaktivieren! Eine bedingte Umleitung zur Mailbox (Umleitung bei Nichtmelden, bei Nichterreichbarkeit, bei Besetzt erzeugt auch dann Roamingkosten, wenn Sie die Mailbox nicht abhören: Der Anruf wird zunächst in das Netz geleitet, in dem Sie sich befinden. Wenn Ihr Handy nicht erreichbar ist, wird der Anruf wieder zur Mailbox (nach Österreich) zurückgeleitet und der Anrufer kann eine Nachricht hinterlassen. In einem solchen Fall kostet die bedingte Umleitung doppelt. Das Telefonat wird zuerst ins Ausland und – wenn Sie nicht abheben, nicht erreichbar oder besetzt sind – wieder zurück nach Österreich zur Mailbox geführt. Innerhalb der EU ist das Empfangen einer Mailbox-Nachricht kostenlos. Für das Abhören einer Mailbox-Nachricht innerhalb der EU wird der vereinbarte Tarif für abgehende Gespräche verrechnet.

DATENROAMING:
Achten Sie auf die im Ausland verbrauchten Datenmengen. Gerade beim Surfen im Internet oder dem Abrufen von Emails kann eine beträchtliche große Menge an Daten anfallen! Um Sie vor hohen Kosten zu schützen, empfehlen wir Ihnen auf Datendienste im Ausland zu verzichten.

Ab dem 01.07.2012 ist weltweit ein Höchstbetrag in der Höhe von € 60.- festgelegt. Wird von Ihnen ein Betrag von € 48.- verbraucht, erhalten Sie kostenlos eine Warnung per SMS. Bei Erreichen eines Betrages von € 60.- wird Datenroaming automatisch gesperrt. Weitere Informationen zu diesem Service erhalten Sie unter unserer kostenlosen Hotline 0800-0699799.

Fair Use Policy

Voraussetzung für die Nutzung von Roam like at Home in der EU ist der Nachweis eines festen Wohnsitzes oder einer stabilen Bindung in Österreich. Eine stabile Bindung bedeutet eine Anwesenheit in Österreich, einschließlich Grenzgängern.

Diese ergibt sich beispielsweise aus:
– einem längerfristigen Arbeitsvertrag
– einem Hochschulstudium in Österreich
– einem amtlichen Meldezettel
– bei geschäftlich genutzten SIM-Karten dem Nachweis eines Firmenbuchauszugs bzw. einer inländischen Rechnungsadresse für die Erbringung von Dienstleistungen in Österreich.

DIALOG ist berechtigt, einen oben genannten Nachweis anzufordern, wenn sich aus den zu Abrechnungszwecken erfassten Daten Anzeichen für eine missbräuchliche Nutzung der Dienste ohne Zusammenhang mit vorübergehenden Reisen ergeben, insbesondere nach einer erfolgten Ankündigung gemäß Punkt 2.

Kann weder eine stabile Bindung noch ein gewöhnlicher Aufenthalt nachgewiesen werden, ist DIALOG berechtigt, den Preis für Roaming in Zone 1 für die Nutzung im EU-Ausland zu verrechnen.

Die Verwendung der SIM-Karte für Roam like at Home ist ausschließlich für eine vorübergehende Nutzung im EU-Ausland zulässig. Von einer unzulässigen dauerhaften Nutzung im EU-Ausland wird ausgegangen, wenn während eines durchgehenden Betrachtungszeitraums von 4 Monaten an mehr als 60 Tagen ein Aufenthalt im EU-Ausland erfolgt und mehr als die Hälfte (über 50%) der Gesamtnutzung in diesem Beobachtungszeitrum im EU-Ausland erbracht wurde.

SMS, Telefonie und Daten werden dabei gemeinsam betrachtet und geprüft.

Wenn Ihre SIM Karte an einem Tag sowohl im österreichischen Netz, als auch in einem anderen Netz in der EU eingebucht war bzw. genutzt wurde, dann zählt dieser Tag als nationale Nutzung. Eine Nutzung bzw. Einbuchung in Netzen in Drittstaaten (Länder außerhalb der Zone 1) gilt für diese Beobachtung wie eine inländische Nutzung bzw. Aufenthalt.

Im Falle einer überwiegenden Nutzung und eines überwiegenden Aufenthaltes im EU-Ausland ist DIALOG berechtigt, nach zweiwöchiger Ankündigungsfrist den Preis für Roaming in Zone 1 für die Nutzung im EU-Ausland zu verrechnen. Dem Kunden wird ein diesbezüglicher Warnhinweis per SMS gesendet.

Der Preis für Roaming in Zone 1 wird nicht verrechnet, wenn innerhalb dieser zweiwöchigen Frist eine überwiegende Nutzung oder ein überwiegender Aufenthalt im Inland vorliegt.

Von einer unzulässigen Nutzung im EU-Ausland wird ausgegangen, wenn SIM Karten von Nutzern nach langer Inaktivität hauptsächlich für Roaming verwendet werden.

Von einer unzulässigen Nutzung im EU-Ausland wird ausgegangen, wenn mehrere SIM Karten durch einen Nutzer aufeinanderfolgend für Roaming verwendet werden um damit die Bestimmung nach Absatz 2 zu umgehen.

Der Preis für Roaming in Zone 1 für die Nutzung im EU-Ausland wird immer für eine Abrechnungsperiode verrechnet, so lange eine unzulässige oder dauerhafte Nutzung im EU-Ausland besteht.

In Tarifen mit unbegrenztem oder sehr hohem inkludierten Datenvolumen ist die Nutzung im EU-Ausland bis zu einer Nutzungsgrenze ohne Roaming-Aufschlag möglich. Die Berechnung der Nutzungsgrenze erfolgt gemäß Durchführungsverordnung (EU) 2016/2286 und liegt beim doppelten Volumen, welches sich aus der Division der monatlichen Grundgebühr oder Optionsgebühr (ohne Mehrwertsteuer) durch das aktuell gültige Roamingvorleistungsentgelt für Daten ergibt.

Die genaue Höhe des daraus resultierenden Datenvolumens kann vom Nutzer im Kundenservicecenter auf www.dialog-telekom.at eingesehen werden und ist in den Tariflisten gesondert ausgewiesen.

Nach Überschreiten dieser Nutzungsgrenze wird für die restlichen Einheiten in der aktuellen Abrechnungsperiode der Preis für Roaming in Zone 1 für die Nutzung im EU-Ausland verrechnet.

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden in Zusammenhang mit dieser Fair Use Policy wenden Sie sich bitte telefonisch an die DIALOG Serviceline unter 0800 0699 799.

Fair Use Policy für die Nutzung von Roam like at Home im Sinne der EU Verordnung (EU) Nr. 531/2012 und der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2016/2286.

Tarifliste Zonenroaming – Magenta Tarifwelt

 Abgehende Gespräche*SMSAnkommende Gespräche**
Zone 1 (EU-Zone)0,02640,00480,00948
Zone 21,290,250,59
Zone 31,990,350,99
Zone 43,490,401,49
Zone 54,290,451,99

Zone 1:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Franz. Guyana, Guadeloupe, Martinique, Monaco, Reunion), Griechenland, Großbritannien (inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Isle of Man), Irland, Island, Italien (inkl. San Marino, Vatikan), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal (inkl. Azoren, Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

 

Zone 2:

Andorra, Färöer Inseln, Schweiz

 

Zone 3:

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Türkei, USA (inkl. Bermudas/Trinidad & Tobago)

 

Zone 4:

Ägypten, Australien, Bahrain, Bangladesch, Botswana, China, Dominikanisch Republik, Ghana, Indien, Irak, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Libanon, Macao, Madagaskar, Marokko, Mauretanien, Nigeria, Pakistan, Saudi Arabien, Singapur, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tunesien, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

 

Zone 5:

Afghanistan, Algerien, Argentinien, Armenien, Azerbaijan, Belarus, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Elfenbeinküste, Georgien, Hong Kong, Indonesien, Iran, Israel, Jamaika, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kuba, Kuwait, Libyen, Malaysien, Malediven, Mauritius, Mexiko, Montenegro, Neuseeland, Oman, Palästina, Peru, Philippinen, Qatar, Russland, Senegal, Serbien, Seychellen, Sri Lanka, St. Barthelemy, St. Martin, Sudan, Syrien, Ukraine, Uruguay, Usbekistan, Zimbabwe

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder

 

 

Preise in EUR, inkl. MwSt., pro Minute bzw. pro SMS gültig für alle DIALOG – Magenta Vertragstarife.
Die Preise gelten nicht für Kunden mit den alten WorldClass Optionen.
* Die angegebenen Gebühren gelten für Gespräche nach Österreich und innerhalb der Zone. Für Gespräche zwischen 2 Zonen gilt die jeweils höhere Gebühr. Die Abrechnung erfolgt im 60/60 Sekundentakt, außer in der Zone 1 welche im 30/1 Sekundentakt abgerechnet wird.
** Die Abrechnung erfolgt im 60 Sekundentakt außer in der Zone 1, welche sekundengenau abgerechnet wird. Manche nicht-europäischen Netzbetreiber (z.B. in den USA, Indien, Kanada und Sri Lanka) verrechnen zusätzlich zu den DIALOG Gebühren für ankommende Gespräche einen Aufschlag. Details erfahren Sie bei Ihrem DIALOG Serviceteam.

Hinweis: Rufnummern der Rufnummernstrecke 0800 … („kostenfreie Nummern“) sind nur aus dem Inland kostenfrei erreichbar. Beim Anruf aus dem Ausland können Entgelte anfallen. Wenn Sie in einem ausländischen Netz telefonieren (Roaming), entstehen Ihnen für Anrufe bei Servicenummern (auch mit dem Hinweis „gebührenfrei“) Kosten laut Tarifplan. Der Hinweis „gebührenfrei“ bezieht sich ausschließlich auf Anrufe aus den nationalen Netzen des Landes. Dasselbe gilt für Mehrwert-/Nachrichtendienste sowie Sonder-/Kurzrufnummern.

 GPRS/UMTS
Zone 1 (EU-Zone)0,0023**
Zone 21,10*
Zone 31,50*
Zone 41,50*
Zone 51,50*

Zone 1:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Monaco), Griechenland, Großbritannien (inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Isle of Man), Irland, Island, Italien (inkl. San Marino, Vatikan), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal (inkl. Azoren, Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

 

Zone 2:

Schweiz

 

Zone 3:

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Türkei, USA*** (inkl. Bermudas/Trinidad & Tobago)

 

Zone 4:

Ägypten, Australien, Bahrain, China, Dominikanisch Republik, Indien, Jordanien, Macao, Marokko, Pakistan, Saudi Arabien, Singapur, Südafrika, Taiwan, Thailand, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate

 

Zone 5:

Argentinien, Belarus, Brasilien, Chile, Georgien, Hong Kong, Indonesien, Israel, Jamaika, Kasachstan, Kolumbien, Kuwait, Malaysien, Mauritius, Mexiko, Montenegro, Philippinen, Russland, Serbien, Sri Lanka, Ukraine, Uruguay

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder.

 

Die Verfügbarkeit von UMTS/GPRS ist vom Partner im jeweiligen Roamingland abhängig.
* Volumenpreis in Euro je angefangenem 100KB Datenblock. Abrechnung je 100KB Datenblock.
** Volumenpreis in Euro pro MB (Verrechnung erfolgt kilobytegenau)
*** Im Netz von Magenta US wird nach Zone 1 vergebührt (Verrechnung erfolgt je Kilobyte)
Eine Änderung der DIALOG Roaming Länder bzw. Partner und der Zonen bzw. Zonenzuordnung bleibt vorbehalten.

Bei den Tarifen Biz Inclusive S, Biz Inclusive M, Biz Inclusive L und Biz Inclusive Unlimited, Biz Inclusvie Small, Biz Inclusive Medium, Biz Inclusvie Large und Biz Inclusvie X-Large gelten in den Zonen 2 bis 5 (außer Kroatien) weiterhin die Roamingtarife gemäß der jeweiligen Leistungsbeschreibung.

Tarifliste Zonenroaming – Tele.Ring Tarifwelt

 Abgehende Gespräche*SMSAnkommende Gespräche**
Zone 1 (EU-Zone)0,02640,00480,00948
Zone 21,690,350,70
Zone 31,690,350,70
Zone 41,990,351,09
Zone 54,290,351,09

Zone 1:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Franz. Guyana, Guadeloupe, Martinique, Monaco, Reunion), Griechenland, Großbritannien (inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Isle of Man), Irland, Island, Italien (inkl. San Marino, Vatikan), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal (inkl. Azoren, Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

 

Zone 2:

Andorra, Färöer Inseln, Schweiz

 

Zone 3:

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Türkei, USA (inkl. Bermudas/Trinidad & Tobago)

 

Zone 4:

Ägypten, Australien, Bahrain, Bangladesch, Botswana, China, Dominikanisch Republik, Ghana, Indien, Irak, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Libanon, Macao, Madagaskar, Marokko, Mauretanien, Nigeria, Pakistan, Saudi Arabien, Singapur, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tunesien, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

 

Zone 5:

Afghanistan, Algerien, Argentinien, Armenien, Azerbaijan, Belarus, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Elfenbeinküste, Georgien, Hong Kong, Indonesien, Iran, Israel, Jamaika, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kuba, Kuwait, Libyen, Malaysien, Malediven, Mauritius, Mexiko, Montenegro, Neuseeland, Oman, Palästina, Peru, Philippinen, Qatar, Russland, Senegal, Serbien, Seychellen, Sri Lanka, St. Barthelemy, St. Martin, Sudan, Syrien, Ukraine, Uruguay, Usbekistan, Zimbabwe

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder.

 

 

Preise in EUR, inkl. MwSt., pro Minute bzw. pro SMS gültig für alle DIALOG – tele.ring Vertragstarife.
* Die angegebenen Gebühren gelten für Gespräche nach Österreich und innerhalb der Zone. Für Gespräche zwischen 2 Zonen gilt die jeweils höhere Gebühr. Die Abrechnung erfolgt im 60/60 Sekundentakt, außer in der Zone 1 welche im 30/1 Sekundentakt abgerechnet wird.
** Die Abrechnung erfolgt im 60 Sekundentakt außer in der Zone 1, welche sekundengenau abgerechnet wird. Manche nicht-europäischen Netzbetreiber (z.B. in den USA, Indien, Kanada und Sri Lanka) verrechnen zusätzlich zu den DIALOG Gebühren für ankommende Gespräche einen Aufschlag. Details erfahren Sie bei Ihrem DIALOG Serviceteam.

Hinweis: Rufnummern der Rufnummernstrecke 0800 … („kostenfreie Nummern“) sind nur aus dem Inland kostenfrei erreichbar. Beim Anruf aus dem Ausland können Entgelte anfallen. Wenn Sie in einem ausländischen Netz telefonieren (Roaming), entstehen Ihnen für Anrufe bei Servicenummern (auch mit dem Hinweis „gebührenfrei“) Kosten laut Tarifplan. Der Hinweis „gebührenfrei“ bezieht sich ausschließlich auf Anrufe aus den nationalen Netzen des Landes. Dasselbe gilt für Mehrwert-/Nachrichtendienste sowie Sonder-/Kurzrufnummern.

 GPRS/UMTS
Zone 1 (EU-Zone)0,0023**
Zone 21,10*
Zone 31,50*
Zone 41,50*
Zone 51,50*

Die Verfügbarkeit von UMTS/GPRS ist vom Partner im jeweiligen Roamingland abhängig.
* Volumenpreis in Euro je angefangenem 100KB Datenblock. Abrechnung je 100KB Datenblock.
** Volumenpreis in Euro pro MB (Verrechnung erfolgt kilobytegenau)
Eine Änderung der DIALOG telekom Roaming Länder bzw. Partner und der Zonen bzw. Zonenzuordnung bleibt vorbehalten.

 

Zone 1:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Franz. Guyana, Guadeloupe, Martinique, Monaco, Reunion), Griechenland, Großbritannien (inkl. Gibraltar, Guernsey, Jersey, Isle of Man), Irland, Island, Italien (inkl. San Marino, Vatikan), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal (inkl. Azoren, Madeira), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

 

Zone 2:

Andorra, Färöer Inseln, Schweiz

 

Zone 3:

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Türkei, USA (inkl. Bermudas/Trinidad & Tobago)

 

Zone 4:

Ägypten, Australien, Bahrain, Bangladesch, Botswana, China, Dominikanisch Republik, Ghana, Indien, Irak, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Libanon, Macao, Madagaskar, Marokko, Mauretanien, Nigeria, Pakistan, Saudi Arabien, Singapur, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tunesien, Uganda, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

 

Zone 5:

Afghanistan, Algerien, Argentinien, Armenien, Azerbaijan, Belarus, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Elfenbeinküste, Georgien, Hong Kong, Indonesien, Iran, Israel, Jamaika, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kuba, Kuwait, Libyen, Malaysien, Malediven, Mauritius, Mexiko, Montenegro, Neuseeland, Oman, Palästina, Peru, Philippinen, Qatar, Russland, Senegal, Serbien, Seychellen, Sri Lanka, St. Barthelemy, St. Martin, Sudan, Syrien, Ukraine, Uruguay, Usbekistan, Zimbabwe

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder.

 

 

GPRS Roamingpartner
Ägypten (Mobinil), Australien (Telstra), Belgien (Base, Proximus, Mobistar), Bosnien-Herzegowina (Mobilna Srpska), Bulgarien (MobiTel), Dänemark (TDC Mobil, Sonofon, Telia Mobile), Deutschland (Vodafone D2, O2, T-Mobile, E-Plus), Finnland (TeliaSonera), Frankreich (Bouygues, Orange France), Griechenland (Cosmote, Vodafone, Wind Hellas), Großbritannien (T-Mobile, O2, Orange), Guam (Cingular Wireless), Ireland (Meteor), Island (Siminn), Italien (TIM, Vodafone Ominitel, Wind), Kroatien (HT mobile, VIPnet), Lichtenstein (Tele2, Telecom FL), Luxemburg (P&T, Tango, VOXmobile), Malta (Go Mobile), Monaco (Bouygues, Orange France), Niederlande (T-Mobile, Orange, KPN, Vodafone), Norwegen (Netcom, Telenor), Polen (Idea Centertel, ERA, Polkomtel), Portugal (TMN, Optimus), Puerto Rico (Cingular Wireless), Rumänien (Orange), Russland (MTS), San Marino (TIM, Vodafone Omnitel, Wind), Schiffe (Cingular Wireless), Schweden (Comviq, Tele2, Telia Sonera), Schweiz (Swisscom, Sunrise, Orange), Serbien/Montenegro (Mobtel, T-Mobile), Slowakei (Eurotel, Orange), Slowenien (Si.Mobil, Mobitel), Spanien (France Telecom, Vodafone, Telefonica), Tschechien (T-Mobile, Eurotel), Türkei (Vodafone Telsim, Turkcell), Ukraine (Kyivstar, UMC), Ungarn (Vodafone, Pannon, T-Mobile). USA (Cingular Wireless, T-Mobile), US Virgin Islands (Cingular Wireless), Vatikan (TIM, Vodafone Omnitel, Wind)

UMTS/HSDPA Roamingpartner
Deutschland (T-Mobile), Schweiz (Swisscom), Polen (ERA), Slowenien (Mobitel)

Tarifliste Zonenroaming – DIALOG Tarifwelt

 Abgehende Gespräche*SMSAnkommende Gespräche*
Zone 1.00,0390,0390,00
Zone 1.11,500,301,00
Zone 21,500,301,00
Zone 32,500,451,50
Zone 43,500,552,00
Zone 55,000,652,50
Zone 66,001,006,00

ZONE 1.0

Andorra, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern (griechischer Teil), Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Gibraltar, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Vatikan

 

ZONE 1.1

Schweiz, Guernsey, Liechtenstein, Jersey, Türkei

 

ZONE 2

Albanien, Monaco, Australien, Bosnien-Herzegowina, Färöer -Inseln, Großbritannien, Japan, Kosovo, Nordmazedonien, Mexiko, Montenegro, Neuseeland, Serbien, Singapur, Südkorea

 

ZONE 3

Algerien, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Britische Jungferninseln, Grönland, Guam, Hongkong, Israel, Moldawien, Marokko,
Oman, Palästina, Russland, Tunesien, Ukraine

 

ZONE 4

USA, Kanada, Bahamas, Dominikanische Republik, Bermuda, Puerto Rico, Brasilien, Kasachstan, Brunei, Chile, Georgien, Ghana, Jamaika, Kirgisistan, Lybien, Macao, Malaysia, Samoa, Südafrika, Taiwan, Tadschikistan, Vereinigte Arabische Emirate, Usbekistan, Venezuela

 

ZONE 5

Afghanistan, Amerikanisch-Samoa, Jungferninseln, Angola, Anguilla, Antarktis, Antigua and Barbuda, Aruba, Ascension, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bhutan, Bolivien, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Kap Verde, Kamerun, Caymaninseln, Zentralafrikanische Republik, Tschad, China, Kolumbien, Komoren, Cookinseln, Costa Rica, Kuba, Diego Garcia, Dominica, Dschibuti, Osttimor, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Äquatorialguinea, Eritrea, Äthiopien, Falkland-inseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gabun, Gambia, Grenada, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Elfenbeinküste, Jordanien, Kambodscha, Katar, Kenia, Kiribati, Kongo, Kuwait, Laos, Lesotho, Libanon, Liberia, Madagaskar, Malawi, Malediven, Mali, Marshallinseln, Mauretanien, Mayotte, Mikronesien, Mongolei, Montserrat, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Niederländische Antillen, Neukaledonien, Nicaragua, Niger, Nigeria, Niue, Norfolkinsel, Nordkorea, Nördliche Marianen-Inseln, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Ruanda, St. Kitts and Nevis, St. Vincent und die Grenadinen, Sambia, Sao Tome und Principe, Saudi-Arabien, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Salomoninseln, Somalia, Süd-Sudan, Sri Lanka, St. Helena, St. Lucia, Sudan, Surinam, Swasiland, Syrien, Tansania, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Uganda, Uruguay, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna Inseln, Yemen, Simbabwe

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder

 

ZONE 6 (Satellitenverbindungen)

Aeromobile, Inmarsat, Iridium, Thuraya

 

 

Preise in EUR, inkl. MwSt., pro Minute bzw. pro SMS gültig für alle DIALOG Vertragstarife. Die Abrechnung erfolgt im 60/60 Sekundentakt.
* Die angegebenen Gebühren gelten für Gespräche nach Österreich und innerhalb der Zone. Für Gespräche zwischen 2 Zonen gilt die jeweils höhere Gebühr.

Hinweis: Rufnummern der Rufnummernstrecke 0800 … („kostenfreie Nummern“) sind nur aus dem Inland kostenfrei erreichbar. Beim Anruf aus dem Ausland können Entgelte anfallen. Wenn Sie in einem ausländischen Netz telefonieren (Roaming), entstehen Ihnen für Anrufe bei Servicenummern (auch mit dem Hinweis „gebührenfrei“) Kosten laut Tarifplan. Der Hinweis „gebührenfrei“ bezieht sich ausschließlich auf Anrufe aus den nationalen Netzen des Landes. Dasselbe gilt für Mehrwert-/Nachrichtendienste sowie Sonder-/Kurzrufnummern.

 GPRS/UMTS*
Zone 10,0035
Zone 21,46
Zone 31,95
Zone 42,44
Zone 52,44
Zone 6-

ZONE 1

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Gibraltar, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vatikan, Zypern (griechischer Teil)

 

ZONE 2

Armenien, Schweiz, Guernsey, Großbritannien, Jersey, Türkei

 

ZONE 3

Argentinien, Australien, Bosnien-Herzegowina, Costa Rica, Israel, Japan, Monaco, Kosovo, Nordmazedonien, Montenegro, Russland, Oman, Saudi-Arabien, Serbien, Südafrika, Ukraine

 

ZONE 4

Albanien, Aserbaidschan, USA, Canada, Bahamas, Dominikanische Republik, Bermuda, Puerto Rico, Bhutan, El Salvador, Indien, Kasachstan, Macao, Mauritius, Mexico, Moldawien, Nigeria

 

ZONE 5

Afghanistan, Bangladesch, Bolivien, Brunei, Kolumbien, Kongo, Kap Verde, Ägypten, Nauru, Gambia, Georgien, Hongkong, Indonesien, Iran, Irak, Kirgistan, Südkorea, Libanon, Sri Lanka, Madagaskar, Malediven, Mali, Mongolei, Myanmar, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Katar, Thailand, Tonga, Taiwan, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland

Zone 5 enthält auch alle nicht aufgeführten Länder

 

ZONE 6

Flugzeuge, Schiffe, Fähren, Satelliten

 

 

Preise in EUR, inkl. MwSt.
* Volumenpreis in Euro je angefangenem 100KB Datenblock. Abrechnung je 100KB Datenblock.

Die Verfügbarkeit von UMTS/GPRS ist vom Partner im jeweiligen Roamingland abhängig.
Eine Änderung der DIALOG telekom Roaming Länder bzw. Partner und der Zonen bzw. Zonenzuordnung bleibt vorbehalten.

0800-0699799Gratis Service-Hotline

Die DIALOG telekom bietet Ihnen immer die für Ihren Bedarf optimalen Tarife und Lösungen.
Daher beraten wir Sie gerne persönlich und Sie erhalten schnell Ihr individuelles Angebot.


SIE HABEN FRAGEN?Wir beraten Sie gerne!Wie dürfen wir Sie kontaktieren?

 per Rückruf
 per E-Mail
 per Videokonferenz

Persönliche Daten

Nützen Sie unseren kostenlosen Vergleichsservice
Einfach Ihre alte Rechnung uploaden und schon bekommen Sie ein besseres Angebot.