Das Long Term Evolution, kurz LTE-Netz oder 4G hat schnelles Internet für ganz Österreich gebracht. Die Geschwindigkeit von LTE hängt von einer Menge an Faktoren ab.
Da LTE ein sogenanntes Shared Medium ist, spielt insbesondere die Anzahl der Geräte, welche dieselbe LTE-Funkzelle nutzen, eine große Rolle. Da jede Funkzelle nur eine begrenzte Leistungsfähigkeit besitzt, wird diese auf die verbundenen Geräte aufgeteilt, weshalb eine faire Aufteilung sichergestellt werden muss. In seltenen Fällen, beispielsweise bei größeren Events, kann es vorkommen, dass sich sehr viele Kunden gleichzeitig einen Mobilfunk Netz-Zugriffspunkt teilen müssen. In diesen Fällen kommt die Bandbreiten-Optimierung zu tragen. Mit ihr wird sichergestellt, dass jeder Kunde optimal in Abhängigkeit des gewählten Tarifes versorgt wird. Die Tarife können sich durch sogenannte Verwendungsgruppen unterscheiden und damit auch die verfügbare Bandbreite bei einem ausgelasteten Netz-Zugriffspunkt.